INNENHOF (AUSSENBEREICH) / David Moises

Vertigo, eine Rakete mit Höhenangst - bemalter Heizkessel, Gummischläuche, Goldfolie, Schnüre

Andreas Gfrerer über "Vertigo"

Vertigo - eine Rakete mit Höhenangst ist das Werk des jungen österreichischen Künstlers David Moises. Der zur Rakete umgebaute Heizkessel, welcher mit 300 kg Heilschlamm betrieben wird, kam anläßlich der Festspieleröffnung 2008 im Gastgarten der Blauen Gans zum Einsatz. Groß war die Spannung beim Count Down, und als David Moises' Projektpartner Chris Janka die Rakete "zündete", ergoß sich ein 300 Liter starker Schwall mit lautem Zischen über den Gehsteig. Fehlstart!
Mit heftiger Flatulenz spülte die Rakete die Vorstellungen des Publikums von einem spektakulären Raketenstart in den Kanal, just an dem Tag, an dem Jahr für Jahr die Erwartung an das künstlerische und finanzielle Gelingen der Salzburger Festspiele seinen Höhepunkt findet. Mir gefiel dieses Bild so gut, dass ich die Rakete angekauft habe und sie nunmehr kontrastreich in unserem Innenhof zur Geltung kommt, wo sie als Widerpart zur Natur in den Kräutertrögen die Stimmung wohltuend bricht.

Übrigens: der zweite Start (bei dem die Rakete kurz abhob) war "erfolgreich": Gelungen war der erste.